star

 

Tja..

Es gibt ja Leute die gut funktionieren, wenn sie Druck oder so haben.. Druck ist ok, finde ich .. aber im Grunde reichts, die Kanäle rauf zu den Metaebenen zu öffnen.. Und dann wird mir immer sehr schnell kar, was als nächstes zu tun ist..

 

Und nach ein paar Jahrzehnten, mit offenem Kanal durch die Gegend laufen... kommt da dann schon ziemlich gediegenes Material dabei heraus... Sicher... Man wird mit der Zeit gelassener.. Und muss dem allen nicht mehr den grossen Anstrich von Bedeutung oder Trendyness oder so geben.. Man ist halt einfach für seine Geister und Gespenster da.. Damit sie hier unten auch ne Stimme haben..

 

Eine kleine Menge von Dingen, die in mir so herumschwirren wurden schon im Buch

DIE MILCHMÄDCHENRECHNUNG exponiert.

Und in dieser Hinsicht halte ich es mit äusserster Strenge..

Manche Dinge gehören in die Welt. Manche einfach in ein Buch. Manche gehören in die Landschaft gesetzt. Und manche etwas näher an die Menschen..

Ich bin immer ziemlich glücklich, wenn ich sehe, dass eine Idee schon umgesetzt ist. Auch von wem andern. Ich bin da nicht geizig. Es gibt ja ne Menge Künstler, die halten weiss Gott was darauf, ihre Ideen zu schützen.. Hmm. Aber. manchmal ist es sogar besser, wenn die anderen dir ne Idee klauen. Dann brauchst du dich nicht mehr darum zu kümmern und hast den Kopf für`s Nächste frei..

 

Aber in dieser Hinsicht bin ich eher auf der Seite derjenigen, die darauf bedacht sind, dass die Stoffe auf die Welt kommen. Egal durch wen.

 

Ausserdem: n Original kann sowieso keiner fälschen. Original ist eben Original